Zum Inhalt springen Zum Navigationsmenü springen

Aus Zürich kommt der junge Rucksack der Zukunft

2012 machte sich Tim Heeb auf die Suche nach einem Turnsack, der gefällt, seinen Zweck erfüllt, die Natur nicht belastet und unter menschenwürdigen Bedingungen produziert wird. Und weil er nicht fündig wurde, designte er ihn kurzerhand selbst. Seine Innovation nennt er «Zrucksack».

Der Natur Sorge tragen von Anfang bis Ende

Das erklärte Ziel von «Zrucksack» ist es, die Natur nicht zu belasten. Das fängt bei der Produktion an und geht bis zur Entsorgung. So werden für die Herstellung des «Zrucksacks» nur Produkte aus der Nähe verwendet, um die Transportwege kurz zu halten. Ausserdem sind alle Rohstoffe 100 % biologisch abbaubar.

Den biologischen Kreislauf schliessen

Sollte man den hübschen Beutel tatsächlich irgendwann nicht mehr wollen, kann man ihn ganz einfach der Natur «zruck» geben: Vergräbt oder kompostiert man den «Zrucksack», wird er innerhalb etwa eines Jahres zu nährstoffreicher Erde für neues Wachstum. «Wir wollen möglichst den biologischen Kreislauf schliessen», sagt Tim Heeb. Und: «Mit der Biotonne geht das auch in der Stadt», so der Stadtzürcher.

Das Label trägt Verantwortung

Das junge Team hinter «Zrucksack» beweist mit seinem Produkt nicht nur seine Liebe zu unserem Planeten, sondern auch grosse Sozialverantwortung. Produziert werden die Turnsäcke in Zusammenarbeit mit einer sozialen Werkstätte in Zürich. Dort haben Menschen mit geistiger Beeinträchtigung die Möglichkeit, einer Arbeit nachzugehen und ihre Zeit sinnvoll zu gestalten.

 

Alle Produkte entdecken

Alle Handmade-Prämien

Nutzen Sie die Gelegenheit und entdecken Sie weitere Handmade-Prämien in unserem Prämienshop. Viel Spass!

Neue lokale Anbieter

Unser Angebot an Schweizer Prämien wird laufend erweitert. In unserem Newsletter informieren wir Sie über die neusten Angebote.

Ihr Produkt bei Supercard

Stellen Sie ein Produkt in Handarbeit her, welches Sie in unserem Prämienshop anbieten möchten? Dann bewerben Sie sich bei uns.